Warum ich online arbeite

Wer regelmäßig meinen Blog liest, der kennt mich inzwischen ein wenig. Ich bin eine Visionärin, eine Freidenkerin, neugierig, unabhängig, lebenslustig und ich arbeite gern so, wie ich es für sinnvoll erachte. Ich entdecke gern neue Orte und Kulturen. Die neue digitale Welt ermöglicht immer neue Geschäftsmodelle und somit interessante Möglichkeiten.

In dem Buch „Sei du selbst“ von Dain Heer, beschreibt er die Menschen als Kühe und Pferde. Es gibt die Kühe, die ihr Leben lang auf der Weide stehen, grasen, wiederkäuen, Kälbchen bekommen und glücklich sind. Sie haben nicht das Bedürfnis zu erfahren, was hinter dem Zaun ist oder wie wohl der Stall des Nachbarn aussieht. Sie sind so zufrieden, wie es gerade ist. Ja und dann gibt es die Pferde. Wild und ungestüm. Was wohl hinter der Koppel auf uns wartet? Oder vielleicht sollten wir lieber in die andere Richtung ausbrechen. Hinter den Bergen könnte eine noch interessantere Welt auf uns warten.

Ja, so ein Pferd. Das bin ich. Übertragen wir die Eigenschaften mal in das berufliche Leben, erkennt jeder ganz schnell, dass ich nicht für einen Standardbürojob von 8-17 Uhr geschaffen bin. Ich brauche ständig neue Herausforderungen, neue Orte, neue Menschen. Genau diese Möglichkeiten habe ich mir mit meinem Online-Unternehmen geschaffen. Ich kann arbeiten wann und wo ich das möchte. Es ist völlig egal, ob ich zuhause auf meinem Sofa sitze oder in Berlin im Coworking Space. Wenn ich gerade eine super Idee habe, setze ich sie um. Auch am Sonntagmorgen um 6 Uhr. Ich warte nicht bis Montag 8 Uhr. Ich erledige das jetzt. Dafür schlafe ich vielleicht am Montag länger. Vorausgesetz natürlich, ich habe keinen Kundentermin.

Genau das liebe ich. Ich kann so arbeiten und vor allem auch mit den Menschen arbeiten, mit denen es Freude macht. Es ergeben sich immer neue Ideen und Projekte. Was heute noch undenkbar ist, wird morgen umgesetzt. Das ist für mich wertvoll, denn es bedeutet Freiheit.

Meine Arbeitsmittel sind mein Laptop und mein Handy. Naja und natürlich eine stabile Internetverbindung. In den letzten 3 Jahren habe ich mir ein wunderbares Netzwerk aufgebaut, ich habe die Menschen in meinem Umfeld, die mich verstehen und zu denen ich aufschauen kann. Ich kann so sein, wie ich bin und verdiene damit mein Geld. Frei und unabhängig. Das ist mir wichtig und darum arbeite ich online.

Deine Vicki Janssen

Warum ich online arbeite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.