Einfach mal machen!

Ich liebe es, wenn ich spontan und völlig unkompliziert, mit Menschen zusammenarbeiten kann. Für die gute Sache – nicht für Profit, nicht für das eigene Ego, nicht um heller zu strahlen, als die anderen.

Am 16.03.2019 war es mal wieder so weit. Aus der Idee, mal eine Aktion zur Rettung der Bienen zu organisieren entstand folgendes:

An dem Thema Bienenretten kommt man zur Zeit nicht wirklich vorbei. Es gibt Petitionen, Facebook-Posts usw. Ganz zu Recht, wie ich finde. Sterben die Bienen, haben wir Menschen ein gewaltiges Problem. Also nicht nur immer auf „gefällt mir“ klicken und reden sondern mal was echtes machen.

Ich erzählte meinen bekannten Mitmachern, das ich gern was zur Rettung der Bienen/Insekten machen möchte. Im Vorfeld hatte ich ja schon die Seedball-Manufaktur kennengelernt und wusste, dass ich dort lose Seedballs bekommen könnte. Diese wollte ich dann gern in Aurich verkaufen. Elke Lenk, vom Brillenfachgeschäft „Optik Lenk“ war sofort dabei. Ehrensache als Imkerin. Ich bekam die Erlaubnis an einem Samstag vor ihrem Laden die Seedballs verkaufen zu dürfen. Petra Sabert, die Grafikdesignerin meines Vertrauens, war ebenfalls sofort dabei und entwarf ein wunderschönes Plakat für uns. Was soll ich sagen. Zwischen der Idee und am Ende der Umsetzung lagen nicht mal 3 Wochen. Kurze Absprachen, jeder brachte Ideen mit ein und somit trafen wir uns am 16.03.2019 bei strömenden Regen und Wind (gefühlt waren wir bei +2°C) um 9 Uhr bei Elke Lenk. Der Tisch wurde aufgebaut, Elke organisierte noch richtig schöne Blumen, der Kunden Stopper wurde mit dem Poster versehen und zack brachten wir Farbe in die Stadt und machten somit auf uns aufmerksam. Direkt beim Aufbau ging der Verkauf schon los. Wir hatten das ganze ja auch fleißig bei Facebook beworben.

Gegen 14 Uhr waren wir dann tatsächlich ausverkauft – und durchgefroren. 500 Seedballs wechselten den Besitzer. Es war eine wunderbare Erfahrung. Nicht nur weil wir die Aktion so schnell und unkompliziert durchführen konnten sondern vor allem, weil wir super interessante Gespräche geführt haben. Bienenretten, Umweltschutz, Demokratie, Aufstehen für eine bessere Zukunft und vieles mehr, bewegt die Menschen. Sie lassen sich mitreisen und wollen etwas tun. Es muss nur einer den Anfang machen!

Vielen Dank an dieser Stelle nochmal an Elke Lenk, Petra Sabert und alle Kunden, die sich von Wind und Regen nicht abhalten ließen und vorbei kamen! Danke

LG von Vicki aus dem Manufakturenladen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.